Rezept der Woche

Rinderbraten in Rotwein

 

Zutaten für 6 Personen: 2 Kg Rinderbraten, 2 EL Olivenöl, 175 ml Gemüsebrühe, 1 rote Zwiebel, 1 Paprikaschote, 250 ml Rotwein trocken, 175 ml Tomatenpüree dünn, 1 Karotte in Scheiben, 4 Zehen Knoblauch, 1 Pfefferschote ohne Kerne, 8 Backpflaumen, Salz und Pfeffer

 

Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch hineingeben und von allen Seiten kräftig anbraten, damit sich die Poren schließen. Auf einen Teller legen und locker mit Folie bedeckt beiseite stellen.

 

Die Zwiebel in der Pfanne anbraten, dann die Brühe hinzugeben. Mit Deckel 4 - 5 Minuten kochen lassen, dann den Deckel abnehmen und bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Die entkernte und in Streifen geschnittene Paprika zufügen. Unter Rühren kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Streifen weich sind. Inzwischen Wein und Tomatenpüree in einem anderen Topf geben und kochen lassen.

 

Das Zwiebel-Paprika-Gemisch in einen Bräter geben. Karotte, Knoblauch und Pfefferschote dazugeben. Das Fleisch samt dem Saft auf das Gemüse legen, salzen und pfeffern. Den reduzierten Wein darüber gießen. Den Bräter schließen, im vorgeheizten Ofen (180 °C) 1 Stunde schmoren lassen. Dann die Ofentemperatur auf 120 °C reduzieren und das Fleisch 2 – 2 ½ Stunden weiter schmoren lassen bis es sehr weich ist. Den Braten auf eine Platte geben und zudecken.

 

Die Sauce mit allem Gemüse im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Sauce zusammen mit den Backpflaumen noch mal kurz erhitzen. Das Fleisch quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

 

Guten Appetit!