Rezept der Woche

 

Rindfleischsuppe

 

Zutaten für 4 Portionen: 750 g Leiterstück, 1 Bund Suppengemüse, 2 kleine Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Brühwürfel, 2 handvoll Suppennudeln, 2 Ltr. Wasser, Salz und Pfeffer

Die Leiterstücke mit kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und dann auf kleinster Stufe zugedeckt 1,5 - 2 Stunden simmern lassen, bis das Fleisch weich ist.

Die Leiterstücke herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann vom Knochen lösen, Sehnen entfernen, das Fleisch klein schneiden und wieder in die Suppe geben.


Das Suppengemüse waschen, putzen und klein schneiden: Möhren und Sellerie in etwa zentimetergroße Würfel, evtl. noch kleiner, Porree in etwa ebenso breite Scheiben, Petersilie abzupfen und etwas hacken, die Stiele separat mit Küchengarn zusammenbinden und alles in die Suppe geben.

Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen, Knoblauch in feine Scheiben schneiden und alles in die Suppe geben. Den Suppenwürfel dazugeben.


Nach weiteren 20 Minuten simmern die Petersilienstängel herausnehmen und die Nudeln dazugeben. Falls die Suppe viel Flüssigkeit verloren hat, noch etwas Wasser dazugeben. Je nach Packungsangabe die Nudeln so lange köcheln lassen, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

 

Guten Appetit!